In der berühmten Kunsthandlung Herzberg in Augsburg - der Namensgeberin der berühmten “Augsburger Uniformserie” - erschien eine gesonderte Serie von (bisher nachgewiesenen) 8 Tafeln über die Russische Armee. Aufgrund ihrer Uniformierung dürfte die Serie etwa 1805-1807 entstanden sein. Zeichner war der auch in der o.g. berühmten “Augsburger Uniformserie” tätige Voltz, der für seine Detailtreue, ähnlich wie sein Zeichenkollege Seele, berühmt war.

 

Die Veröffentlichung geschieht mit freundlicher Genehmigung der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt.