In der Lipperheide Kostümbibliothek befindet sich eine anonyme Serie von 9 Tafeln über die Sächsische Armee. Diese Tafeln zeigen Typen der Armee des späten 18. Jahrhunderts und können in dieser Form für die Sächsische Armee bis 1806 herangezogen werden. Die Serie dürfte um etwa 1806 angefertigt worden sein. Die Blätter sind an ihrem Fuße mit Dienstgrad und Einheit bezeichnet - diese Bezeichnungen werden hier mit veröffentlicht.

 

Die Tafeln sind künstlerisch sehr anspruchsvoll gehalten und bestechen durch einen hohen Grad der Detaillierung. Vor allem die Präsentation unterschiedlicher Dienstgrade in unterschiedlichen Posen - z.B. auch von hinten - dürften für die Erforschung der Uniformen von großem Wert sein.