Im Jahre 1810 wurde von den Gebrüdern Henschel eine Uniformserie aus 12 Tafeln herausgebracht, die die gerade in Berlin eingezogenen Truppen der französischen Armee darstellen soll. Ähnlich der vor dem Feldzug von 1806 herausgegebenen Serie über die preußische Armee bestechen die Tafeln durch ihre Detailtreue - so z.B. hier in der durchgehenden Darstellung der Soldaten im ‘Surtout’, der “Felduniform” in der französischen Armee. Originaltafeln der ursprünglichen, sehr seltenen Serie mit dem Titel “Les Gardes Imperiales et Royales de l’Armée Française” befanden sich in der Nationalbibliothekt in Paris, in München, sowie in kompletter Form in Dresden. Die hier veröffentlichte Serie beruht auf einer Kopie des Dresdner Exemplars, die im Jahre 1904 als hochwertiges Faksimile herausgebracht wurde.